Corona Betrieb - Stand: 01.04.2021

 

Mit Veröffentlichung der Landesregierung NRW vom 05.03.2021 gelten für den Freizeitsport im Freien neue Regeln. Diese gelten bis zum 18.04.2021.

 

Diese neuen Verhaltensregeln werden auf den Wurfscheibenständen (Trap und Skeet) umgesetzt. Sie wurden mit dem zuständigen Ordnungsamt der Stadt Bedburg abgestimmt.

 

Diese sind für den Schießbetrieb auf den Wurfscheibenständen bindend.

 

Grundsätzlich

 

Auf jedem der beiden Wurfscheibenstände dürfen sich max. 5 Personen (inkl. der Aufsicht!!!) aus zwei Haushalten gleichzeitig aufhalten. Eine Ausnahme hiervon darf nur gemacht werden, wenn alle auf dem jeweiligen Wurfscheibenstand anwesenden Personen aus einem Hausstand kommen. Dies bedeutet in diesem Fall, dass auch die Aufsicht aus diesem Hausstand kommen muss!

 

Paare, unabhängig von den Wohnverhältnissen, zählen als ein Hausstand.


Der Zutritt zum Schießstand Gürather Höhe ist während der Zeit vom 08.03. - 18.04.03.2021 nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung gestattet.

 

Öffentliche Schießen finden nicht statt.

 

Anmeldung für die Wurfscheibenstände: tagsüber unter 02272-1422 oder 0173/4024016.

 

Weitere Einzelheiten hier.